Dr. José-Daniel Martínez 

Pianist 

geboren in Washington DC, ist derzeit Klavierlehrer und Korrepetitor am Landesmusikschulwerk Oberösterreich. Zwischen 1991 und 2004 hat er als Coach an der Sommerakademie Mozarteum gearbeitet wo er auch seinen von ihm entworfenen Korrepetitionskurs gehalten hat - Korrepetition und Begleitung: für Pianisten. Er hat an der Eastman School of Music in Rochester, New York studiert und erlangte 1993 den Doktortitel in Korrepetition und Kammermusik an der Universität Miami. Während dieser Zeit war er Leiter der Abteilung Kammermusik am Harid Conservatory in Florida (1992-93); 1991 war er Interimsdirektor der Abteilung Korrepetition der Universität Miami. Von 1983 bis 1997 hatte er die Position eines Professors für Klavier an der Interamerikanischen Universität Puerto Rico inne. 

Mit Sopranistin Elaine Ortiz-Arandes (Gärtnerplatztheater München) hat Martínez eine erfolgreiche Zusammenarbeit als Duo, dessen Schwerpunkt in der Präsentation des Liedschaffens von Brahms liegt. Seit Neuestem macht er Forschung und Vorträge über die Frühen Lieder von Brahms und hat eine CD nur mit der Klavierstimme dieser Lieder als Klavierstücke aufgenommen. Weiters eine CD mit der Klavierstimme von Brahms´ frühen 28 Deutschen Volksliedern und mit den Kindervolksliedern (Feb. 2009). Im Februar 2010 wurde eine Doppel-CD mit dem gleichen Liederrepertoire von acht Lehrern des Landesmusikschulwerks OÖ und Martínez veröffentlicht. Seit 1997 gibt er mit der Cellistin Monika Gaggia Konzerte, wobei das Duo alle Standardwerke für Violoncello und Klavier präsentiert hat. 

Auftritte in New York City, der Dominikanischen Republik, Haiti, Perú, Ecuador, Italien, Österreich, Deutschland, Slowenien und Tschechien; ebenso Korrepetitionsseminare.

18.02.2013